Dieselelektrischer Schmalspurtriebwagen VT3/4

Allgemeine Angaben

  • Radsatzanordnung:  B'B' + 2'2'
  • Spurweite:  760 mm
  • Leistung    :  228 kW (310 PS)
  • Art der Kraftübertragung:  elektrisch
  • Bremse:  Federspeicherbremse, Druckluftbremse, Elektr. Widerstandsbremse
  • Baujahr und Fabrikationsnummer:  YT3 1984 / 6400-176323 + 876325, VT4 1984 / 6400-176324 +
  • Lieferfirma mechanischer Teil:  KNOTZ KG, Wien
  • Lieferfirma elektrischer Teil:  BBC, Wien
  • Motor:  MAN-BÜSSING - Diesel
  • Type:  D 3256 BTYUE/310 (Unterflur)
  • UIC-Nennleistung:  228 kW (310 PS) bei 2100 U/min
  • Zylinderzahl:  6
  • Zylinderdurchmesser:  132 mm
  • Kolbenhub:  150    mm
  • Hubvolumen (gesamt) :  12316 cm³
  • Taktzahl    :  4
  • Kühlung:  Wasser
  • Kühlanlage:  BEHR - Unterflurkühlanlage
  • Generator:  BBC
  • Type:  WGxy 315 w6 (Drehstrom)
  • Eingangsleistung:  205 kW bei 2100 U/min
  • Stundenpunkt:  220 A, 870 V (gleichgerichtet)
  • Fahrmotoren: (2 Stück) BBC
  • Type:  WD 785 (Gleichstrom3
  • Stundenpunkt:  89 kW, 435 V, 220 A, 940 U/min, LichtanlA0maschine 127 V,  30 kW
  • Antrieb:  Hohlwellenachsgetriebe GMEINDER GM 235 EOY/562
  • Stundenzugkraft:  30 kN bei 20,8 km/h
  • Anfahrzugkraft:  85 kN
  • Länge über Puffer:  Motorwagen 16875
  • Länge Steuerwagen:  16605 mm
  • Länge gesamt:  33480 mm
  • Drehgestellachsstand:  Motorwagen 1830 mm
  • Steuerwagen:  1700 mm
  • Größte Höhe:  3380 mm
  • Größte Breite:  2420 mm
  • Treibraddurchmesser:  neu/abgefahren 700/620 mm
  • Laufraddurchmesser:  630 mm
  • Dienstgewicht:  28,6 + 17,5 = 46,1 t
  • Sitzplätze:  64 + 46 = 110
  • Ladefläche im Gepäckraum:  10,0 m²
  • Kraftstoffvorrat:  320 l
  • Höchstgeschwindigkeit:  70 km/h
  • Kleinster befahrbarer Gleisbogen:  >60 m

KONSTRUKTIVE MERKMALE:

  • Bauweise:  Selbsttragender Wagenkasten aus Leichthohlprofilen und Blechen
  • Fahrwerk:  Die Drehgestelle sind verschweißte Kastenkonstruktionen mit Rollkränzen. Im Triebdrehgestell lagert längs in der Mitte fix der Fahrmotor, der beide Achsen über Hohlwellenachsgetriebe und Gummi-Gelenk-Kardankupplungen antreibt.
  • Bremse:  Federspeicherbremse als Feststellbremse (Kombination Federspeicher-Bremszylinder KNORR UAF 8), Indirekt winkende Druckluft-Klotzbremse der Bauart KE-T
  • Fremderregte elektrische Verbund-Widerstandsbremse mit Leistungsabgabe auf Dachwiderstände
  • Kupplung: Automatische Scharfenbergkupplung mit Luftleitungsverbindungen
  • Heizung Motorwagen:  Warmwasserheizung aus der Motorkühlanlage und Elektrorippenrohrheizkörper 130 V/350 W von der Lichtanlaßmaschine gespeist.
  • Steuerwagen:  Elektrorippenrohrheizkörper 110 V/500 W von der Lichtanlaßmaschine gespeist.
  • Beleuchtung: 24 V - Drehstromlichtmaschine 24 V / 85 A
  • 12-zellige Bleibatterie mit 160 Ah
  • 110 V - Lichtanlaßmaschine 127 V/235 A
  • 9 Stück Polystartbatterien (je 6 Zellen) mit 110 Ah
  • Bei ZB in Betrieb seit: Original-ZB seit 1984

Reisezugwagen B32, 35, 42:

  • Wagenbauart:  Vierachsiger Reisezugwagen 2. Klasse, mit und ohne Gepäcksabteil.
  • Kleinster befahrbarer Bogenradius:  >60 m
  • v/max:  70 km/h
  • Sitzplätze:  47
  • Ladefläche:  12 m²
  • Baujahr:  1984
  • Lieferfirma:  Jenbacher Werke AG, A-6200 Jenbach, Tirol