Dieselhydraulische Lokomotive D8, D9

Allgemeine Angaben
Personen- und Güterzuglokomotive

  • Länge über Puffer:  9700 mm
  • Gesamtachsstand    :  5500 mm
  • Größte Höhe:  3480 mm
  • Größte Breite:  2500 mm
  • Treibraddurchmesser:  750 mm
  • Dienstgewicht mit vollen Vorräten:  36,0 t
  • Leergewicht:  34,8 t
  • Bremsgewicht:  17,3 t
  • Größte Achslast:  9,0 t
  • Kraftstoffvorrat:  800 l
  • Anfahrzugkraft:  117,6 kN
  • Dauerzugkraft am Rad:  94,0 kN
  • Kleinste Dauergeschwindigkelt:  9 km/h
  • Höchstgeschwindigkeit:  50 km/h
  • Kleinster befahrbarer Gleisbogen:  >50 m    

Bauart:
MD 18 S

  • Radsatzanordnung:  D
  • Spurweite:  760 am
  • Leistung:  397 kW (540 PS)
  • Art der Kraftübertragung:  hydraulisch
  • Bremse:  Handspindelbremse, Druckluftbremse für Lok und Zug, Vakuumbremse für Zug
  • Baujahr:  1967
  • Fabrikationsnummer D8:  26615
  • Fabrikationsnummer D9:  26616
  • Lieferfirma:  ORENSTEIN & KOPPEL, Werk Dortmund-Dorstfeld, BRD

Motor:
JENBACHER WERKE - Diesel

  • Type:  JW 600
  • Nennleistung:  397 kW (540 PS) bei 1500 U/min
  • Zylinderzahl:  12
  • Zylinderdurchmesser:  150 mm
  • Kolbenhub:  170    mm
  • Hubvolumen (gesamt) :  36000 cm³
  • Taktzahl    :  2
  • Kühlung    :  Wasser

Kühlanlage:
BEHR-Teilblockkühler mit Jalousie und hydrost. Lüfter-Reglersystem

Getriebe:
VOITH - Heidenheim, BRD

  • Type:  Turbogetriebe L420 rU2
  • Art:  2-Gang-Wandler + Wendeschaltung


Achsgetriebe:
ORENSTEIN & KOPPEL

  • Type:  Schnecken-Cavex CG 250.2
  • Antrieb:  Kardangelenkwellen


KONSTRUKTIVE MERKMALE:

  • Bauweise:  Außenrahmen in geschweißter Blechplattenbauweise
  • Fahrwerk: Je 2 gegeneinander verschiebbare Getrieberadsätze, die durch Gelenkwellen miteinander verbunden sind.
  • Bremse:  Spindelbremse als Feststellbremse, direktwirkende Druckluft-Klotzbremse für Lok,