Die Graz-Köflacher Eisenbahn

Der an Werktagen verkehrende R8553 mit Postbeförderung nach Wies-Eibiswald wird an Samstagen - wenn Schule - mit 2 Doppelstockwagen geführt. Kurz nach 7 Uhr passiert der Zug am 1. Juli 1995 die oberhalb der Stadt gelegene Burg Deutschlandsberg. (Foto: Christian Oitzl, 8530 Deutschlandsberg)
Teigitschbrücke bei Gaisfeld. Ein Personenzug geführt von der GKB-Lok "Pölfing" (Bj. 1873) übersetzt beim ehemaligen Wächterhaus Nr. 30 auf der ursprünglichen Holzbrücke die Teigitsch. (Bildnachweis: Gouache von Sepp Tezak, StEF)
Spitzwirt-Viadukt bei Lieboch. Während die GKB-Lok "Lieboch" (Bj. 1848) einen Güterzug auf dem Ziegelviadukt über den Schweinsgraben Richtung Graz befördert, befindet sich der Postkurs Stainz-Lieboch auf der Fahrt zum Bahnhof Lieboch. Der Viadukt wurde 1930 abgetragen und durch eine Eisenträgerbrücke ersetzt, die allgemein als "Spitzwirtbrücke" bekannt wurde. Im Jahr 1994 wurde dieses Bauwerk großzügig erneuert und mit einem Stahlwannentragwerk ausgestattet. (Bildnachweis: Gouache von Sepp Tezak, StEF)
Bahnhof Premstätten-Tobelbad. GKB-Lok "677" (Bj. 1860) erreicht mit einem Personenzug aus Graz den Bahnhof Premstätten-Tobelbad. (Bildnachweis: Gouache von Sepp Tezak, StEF)
Kainachbrücke in Voitsberg. Zu Füßen des aus dem 15. Jh. stammenden Schlosses Greissenegg (Hahnstein) poltert die GKB-Lok "781" (Bj. 1862) mit einem Güterzug über die ehemalige Holzbrücke nach Köflach. Die Holzkonstruktion wurde später durch eine Blechträgerbrücke ersetzt. (Bildnachweis: Gouache von Sepp Tezak, StEF)
Laßnitzbrücke bei Frauental. GKB-Lok "148" ex "Lassnitz" (Bj. 1872) mit einem Personenzug auf der Laßnitzbrücke zwischen Frauental und Deutschlandsberg. Die Gitterbrücke war vor 1890 anstelle einer Holzbrücke getreten, 1996 abgetragen und durch ein Stahlträger-Tragwerk mit ausgebildeter Wanne ersetzt worden. (Bildnachweis: Gouache von Sepp Tezak, StEF)

Die Graz-Köflacher Eisenbahn war eine der ersten Kohlenbahnen auf dem Gebiete der ehemaligen österreichisch-ungarischen Monarchie und ist heute noch die größte öffentliche Privatbahn Österreichs
Strecken:

Strecke Graz - Köflach
Betriebslänge:    40,264 km
Größte Neigung:    15,66 ‰
Betriebsstelle    Km    Art    Sicherungsanlage
(Graz Hbf)    211,362 = 0,000        
Graz Köflacherbahnhof    0,506    Befehlsbahnhof        DrS
Graz Wetzelsdorf    2,798    Haltestelle        -
Graz Webling    4,870    Haltestelle        -
Straßgang    6,318    ferngesteuerter Bahnhof    VGS 80
Premstätten-Tobelbad    10,997    ferngesteuerter Bahnhof    VGS 80
Lieboch    15,770    Fernsteuerzentrale    DrS, VGS 80
Lieboch Schadendorf    18,193    Haltestelle        -
Söding-Mooskirchen    21,569    ferngesteuerter Bahnhof    VGS 80
Köppling    24,724    Haltestelle        -
Krottendorf-Ligist    27,347    ferngesteuerter Bahnhof    VGS 80
Gaisfeld    29,315    Haltestelle        -
Krems in Steiermark    31,438    Halte- und Ladestelle    -
Voitsberg    33,789    Bahnhof        VGS 80
Bärnbach    35,948    Bahnhof        EM 55
Köflach    39,960    Bahnhof        SBW 320a, SBW 500

Nebenbahn Bärnbach - Oberdorf in Steiermark
Betriebslänge:    1,645 km
Betriebsstelle    Km    Art    Sicherungsanlage
(Bärnbach)    35,867 = 0,000        -
Oberdorf in Steiermark    1,382    Ladestelle    -

Lieboch - Wies-Eibiswald
Betriebslänge:    50,993 km
Größte Neigung:    13,01 ‰
Betriebsstelle    Km    Art    Sicherungsanlage
(Lieboch)    15,770 = 0,000        
Lannach    4,330    ferngesteuerter Bahnhof    VGS 80
Oisnitz-St.Josef    7,607    Halte- und Ladestelle    -
Alling-Tobisegg    11,650    Haltestelle    -
Preding-Wieselsdorf    14,451    ferngesteuerter Bahnhof    VGS 80
Wettmannstätten    17,372    Halte- und Ladestelle    -
Gussendorf    19,883    Haltestelle    -
Groß St.Florian    22,511    ferngesteuerter Bahnhof    VGS 80
Frauental-Bad Gams    27,497    ferngesteuerter Bahnhof    VGS 80
Deutschlandsberg    30,373    Fernsteuerzentrale    VGS 80
Hollenegg    35,890    Haltestelle    -
Schwanberg    38,165    Halte- und Ladestelle    -
St.Peter im Sulmtal    39,558    Haltestelle    -
Bergla    42,263    Bahnhof    SBW 500
Pölfing-Brunn    47,117    Halte- und Ladestelle    -
Wies Markt    49,561    Haltestelle    -
Wies-Eibiswald    50,690    Bahnhof    VGS 80
 
Anschlußbahn Pölfing-Brunn - Gleinstätten (Reststück der ehemaligen Sulmtalbahn)
Betriebslänge:    4,664 km
Betriebsstelle    Km    Art    Sicherungsanlage
(Pölfing-Brunn)    45,639 = 0,000        -
Gleinstätten    4,508    Ladestelle   

Fahrzeuge:

2 Dampflokomotiven
671
56.3115
13 Diesellokomotiven
V1500.1 - V1500.6
V1500.7
V1100.1 - V1100.2
V700.1
V600.1 - V600.3
3 Kleinlokomotiven (für Baudienst)
V80.1
V100.1
V100.2
15 Dieseltriebwagen
VT 10.03, VT 10.09
dazu 4 Beiwagen (VB 10.02, VB 10.04, VB 10.06, VB 10.12)
VT 70.01 - VT 70.13
29 Personenwagen
6 Gepäck- (Dienst-) wagen
141 Güterwagen