Reihe 1110.5

Die 1110.502-0 auf Solofahrt.
1110.505-3 in Doppelbespannung vor einem Personenzug. (Foto: Christian Peschl)

Einsatz:  Für Güterzüge
Allgemeine Angaben

Baujahr:1956 bis 1961
Radsatzanordnung:Co´Co´
Treibraddurchmesser:1300 mm
Länge über Puffer:17860 mm
Gesamtachsstand:12700 mm
Drehgestellachsstand:4100 mm
Ideelle Drehzapfenentfernung:8.600 mm
Stundenleistung bei 91 km/h:4000 kW
Dauerleistung bei 101 km/h:3745 kW
Stundenzugkraft:184 kN
Anfahrzugkraft:28,0 Mp
Höchstgeschwindigkeit:110 km/h
Dienstgewicht:111,9 t
Antrieb:Brown-Boveri Federantrieb
Einsatz:Vorwiegend für Güterzugverkehr (höhere Zugkraft auf Kosten geringerer Höchstgeschwindigkeit)

Gewicht:
Mechanischer Teil: 62,8 t für Drehzapfentyp (sonst 59 t)
elektrischer Teil 47 t
Motoren:6 - 10polige fremdbelüftete Fahrmotoren mit je 665 kW Stundenleistung
Fahrstufen:Hochspannungsstufenschaltwerk Bauart BBC mit 28 Fahrstufen
Übersetzung:1:3,7
Lieferer: Elektrischer Teil:  AEG-Union, Brown-Boveri, ELIN, Siemens
Simmering-Graz-Pauker, Werk Graz:  1110.502 bis 1110.530

Drehgestellbauart I (1110.01 - 04, 1110.06 - 10) mit tiefliegendem Drehzapfen unter Mittelmotor, Drehzapfenverbindung zum Kasten über Andreaskreuz, Zugkraftübertragung vom Drehgestell zum Kasten über LenkerDrehgestellbauart II (1110.05, 1110.11 - 30) drehzapfenlos, Zugkraftübertragung Drehgestell zum Kasten über LenkergestängeAchsdruck für Drehzapfenführung 18,3 t, sonst 17,7 t2 Stromabnehmer, 1 Druckluftschnellschalter Bauart BBC, Transformator mit 3.580 kVA Dauerleistung in Radialbauweise

In Folge des Dachumbaues wurden die Scherenstromabnehmer gegen Einholmpantographen ausgetauscht.
Die 516, 519, 521, 529 und 530 besitzen außerdem modernisierte Stirnfronten.

Reihe 1110.5 neu

1110.519-4 mit Güterzug. (Foto: Christian Peschl)
1110.521-0 mit Güterzug. (Foto: Christian Peschl)
Die 1110.530-1 auf Solofahrt.

Einsatz:  Für Güterzüge
Allgemeine Angaben

Baujahr:1956 bis 1961
Radsatzanordnung:Co´Co´
Treibraddurchmesser:1300 mm
Länge über Puffer:17860 mm
Gesamtachsstand:12700 mm
Drehgestellachsstand:4100 mm
Ideelle Drehzapfenentfernung:8.600 mm
Stundenleistung bei 91 km/h:4000 kW
Dauerleistung bei 101 km/h:3745 kW
Stundenzugkraft:184 kN
Anfahrzugkraft:28,0 Mp
Höchstgeschwindigkeit:110 km/h
Dienstgewicht: 111,9 t
Anrieb:einseitiger BBC-Federantrieb
Einsatz:Vorwiegend für Güterzugverkehr (höhere Zugkraft auf Kosten geringerer Höchstgeschwindigkeit)
Gewicht:Mechanischer Teil: 62,8 t für Drehzapfentyp (sonst 59 t)
elektrischer Teil 47 t
Motoren:6 - 10polige fremdbelüftete Fahrmotoren mit je 665 kW Stundenleistung
Fahrstufen:Hochspannungsstufenschaltwerk Bauart BBC mit 28 Fahrstufen
Übersetzung:1:3,7
Lieferer: Elektrischer Teil:  AEG-Union, Brown-Boveri, ELIN, Siemens
Simmering-Graz-Pauker, Werk Graz:  1110.502 bis 1110.530

Drehgestellbauart I (1110.01 - 04, 1110.06 - 10) mit tiefliegendem Drehzapfen unter Mittelmotor, Drehzapfenverbindung zum Kasten über Andreaskreuz, Zugkraftübertragung vom Drehgestell zum Kasten über Lenker
Drehgestellbauart II (1110.05, 1110.11 - 30) drehzapfenlos, Zugkraftübertragung Drehgestell zum Kasten über Lenkergestänge
Achsdruck für Drehzapfenführung 18,3 t, sonst 17,7 t
2 Stromabnehmer, 1 Druckluftschnellschalter Bauart BBC, Transformator mit 3.580 kVA Dauerleistung in Radialbauweise
In Folge des Dachumbaues wurden die Scherenstromabnehmer gegen Einholmpantographen ausgetauscht.
Die 516, 519, 521, 529 und 530 besitzen außerdem modernisierte Stirnfronten.