Reihe 1044

Die 1044.013-9 mit Personenzug 2007. (Foto: Christian Peschl)
Die 1044.037-8 vor einem Güterzug. (Foto: Christian Peschl)
Die 1044.092-3 mit Personenzug 966. (Foto: Christian Peschl)

Einsatz für Reise- und Güterzüge - Hochleistungslokomotive
Allgemeine Angaben
Baujahr:  Prototyp 1974, Serie 1978
Achsanordnung:  Bo´Bo´ - 2 Drehgestelle mit je 2 Motoren ohne Drehzapfen, Zugkraftübertragung mit tiefangelenkten Zugstangen
Treibrad-Ø (neu):  1300 mm
Länge über Puffer:  16100 mm
Gesamtachsabstand:  10900 mm
Drehgestellachsstand:  2900 mm
Drehgestellmittenabstand:  8000 mm
Stundenleistung bei 88 km/h:  5280 kW
Stundenzugkraft:  225 kN
Stundenstrom:  1300 A
Anfahrzugkraft:  300 kN
Anfahrstrom max. 2 Minuten:  2000 A
Höchstgeschwindigkeit:  160 km/h
Gewicht elektrischer Teil:  45,0 t
Gewicht mechanischer Teil:  39,0 t
Dienstgewicht:  84,0 t
Reibungslast:  84,0 Mp
Achslast, max.:  20,9 t
Kleinster Krümmungsradius:  >120 m
Maximaler Zugheizstrom:  800 A
Anzahl der Motoren:  4 8-polige fremdbelüftete Mischstrommotoren mit Reihenschluß- und Fremderregung mit je 1350 kW Leistung
Antrieb:  Einseitiger BBC-Federantrieb
Übersetzung:  1:3,057
Fahrstufen:  Thyristersteuerung
2 Stromabnehmer, Druckluftschnellschalter BBC, Transformator mit 2500 kVA Traktionsdauerleistung
Bremsen:    Thyristor Widerstandsbremse
    Dauerleistung:  2400 kW (1000 A)
    Kurzzeitig bei Schnellbremsung:  3720 kW (1250 A)
    Maximale E-Bremskraft:  115 kN
Lieferer:
Elektrischer Teil:  Brown-Boveri, ELIN, Siemens
Siemens-Graz-Pauker, Werk Floridsdorf

Die 1044.099-8 vor einem Güterzug. (Foto: Christian Peschl)
Die 1044.107-9 mit Personenzug. (Foto: Christian Peschl)
Die 1044.124-4 mit InterCity nächst Haag. (Foto: 8. Juni 1998, Gerhard Obermayr)

Reihe 1044.2

Die 1044.203-6 mit Güterzug. (Foto: Christian Peschl)
Die 1044.208-5 "Rail Cargo Austria" mit Personenzug in Hütteldorf. (Foto: Christian Peschl)
Die 1044.251-5. (Foto: 13. Jänner 1995, Christian Peschl)

Einsatz für Reise- und Güterzüge - Hochleistungslokomotive
Allgemeine Angaben
Baujahr:  Prototyp 1974, Serie 1978
Achsanordnung:  Bo´Bo´ - 2 Drehgestelle mit je 2 Motoren ohne Drehzapfen, Zugkraftübertragung mit tiefangelenkten Zugstangen
Treibrad-Ø (neu):  1300 mm
Länge über Puffer:  16100 mm
Gesamtachsabstand:  10900 mm
Drehgestellachsstand:  2900 mm
Drehgestellmittenabstand:  8000 mm
Stundenleistung bei 88 km/h:  5280 kW
Stundenzugkraft:  225 kN
Stundenstrom:  1300 A
Anfahrzugkraft:  300 kN
Anfahrstrom max. 2 Minuten:  2000 A
Höchstgeschwindigkeit:  160 km/h
Gewicht elektrischer Teil:  45,0 t
Gewicht mechanischer Teil:  39,0 t
Dienstgewicht:  84,0 t
Reibungslast:  84,0 Mp
Achslast, max.:  20,9 t
Kleinster Krümmungsradius:  >120 m
Maximaler Zugheizstrom:  800 A
Anzahl der Motoren:  4 8-polige fremdbelüftete Mischstrommotoren mit Reihenschluß- und Fremderregung mit je 1350 kW Leistung
Antrieb:  Einseitiger BBC-Federantrieb
Übersetzung:  1:3,057
Fahrstufen:  Thyristersteuerung
2 Stromabnehmer, Druckluftschnellschalter BBC, Transformator mit 2500 kVA Traktionsdauerleistung
Bremsen:    Thyristor Widerstandsbremse
    Dauerleistung:  2400 kW (1000 A)
    Kurzzeitig bei Schnellbremsung:  3720 kW (1250 A)
    Maximale E-Bremskraft:  115 kN
Lieferer:
Elektrischer Teil:  Brown-Boveri, ELIN, Siemens
Siemens-Graz-Pauker, Werk Floridsdorf

Die 1044.267-1 mit Personenzug 762. (Foto: 25. Juli 1994, Christian Peschl)
Die 1044.271-3 mit einer weiteren 1044er vor einem Güterzug. (Foto: Christian Peschl)
Die 1044.286-1 nächst Haag mit Regionalzug nach St. Valentin. (Foto: 8. Juni 1998, Gerhard Obermayr)

Reihe 1044.5

Die 1044.501-3 mit Personenzug. (Foto: Christian Peschl)
Die 1044.501-3 auf einer Solofahrt. (Foto: Christian Peschl)
Die 1044.501-3 auf einer Solofahrt.

Einsatz für Reise- und Güterzüge - Hochleistungslokomotive
Allgemeine Angaben
Baujahr:  Prototyp 1974
Der Prototyp 1044.001 wurde zu der Versuchsschnellfahrlok 1044.501 umgestaltet.
Achsanordnung:  Bo´Bo´ - 2 Drehgestelle mit je 2 Motoren ohne Drehzapfen, Zugkraftübertragung mit tiefangelenkten Zugstangen
Treibrad-Ø (neu):  1300 mm
Länge über Puffer:  16100 mm
Gesamtachsabstand:  10900 mm
Drehgestellachsstand:  2900 mm
Drehgestellmittenabstand:  8000 mm
Stundenleistung bei 88 km/h:  5280 kW
Stundenzugkraft:  225 kN
Stundenstrom:  1300 A
Anfahrzugkraft:  300 kN
Anfahrstrom max. 2 Minuten:  2000 A
Höchstgeschwindigkeit:  160 km/h
Gewicht elektrischer Teil:  45,0 t
Gewicht mechanischer Teil:  39,0 t
Dienstgewicht:  84,0 t
Reibungslast:  84,0 Mp
Achslast, max.:  20,9 t
Kleinster Krümmungsradius:  >120 m
Maximaler Zugheizstrom:  800 A
Anzahl der Motoren:  4 8-polige fremdbelüftete Mischstrommotoren mit Reihenschluß- und Fremderregung mit je 1350 kW Leistung
Antrieb:  Einseitiger BBC-Federantrieb
Übersetzung:  1:3,057
Fahrstufen:  Thyristersteuerung
2 Stromabnehmer, Druckluftschnellschalter BBC, Transformator mit 2500 kVA Traktionsdauerleistung
Bremsen:    Thyristor Widerstandsbremse
    Dauerleistung:  2400 kW (1000 A)
    Kurzzeitig bei Schnellbremsung:  3720 kW (1250 A)
    Maximale E-Bremskraft:  115 kN
Lieferer:
Elektrischer Teil:  Brown-Boveri, ELIN, Siemens
Siemens-Graz-Pauker, Werk Floridsdorf