Reihe 798.1 (25)

Die 798.101 - hier noch ohne Neubeschriftung - in Bregenz-Vorkloster. Die alte Bezeichnung ist jedoch schon entfernt. (Foto: 4. August 1952, Alfred Luft)

Allgemeine Daten

Spurweite:760 mm
Baujahr:1941
Bauart:C n2
Rostfläche:0,73 m²
Verdampfungsheizfläche:30,2 m²
Zylinder-Ø:300 mm
Kolbenhub:350 mm
Treibrad-Ø:700 mm
Dienstgewicht:16,2 t
Zulässige Höchstgeschwindigkeit:30 km/h
Wasservorrat:1,6 m³ (im Tender 6,0 m³)
Kohlenvorrat:0,6 m³ (im Tender 2,5 m³)
Lieferer:Henschel, 1941

Die 798.101 wurde ursprünglich als Heeresfeldbahnlok HF 25 982 (Fabriksnummer 25 982) mit 750 mm Spurweite von Henschel gebaut und erst später auf 760 mm umgespurt.