Reihe 498 (9982, Uh)

Die 498.07 in Doppelbespannung mit der 298.206 mit einem Sonderzug im Bahnhof Kienberg-Gaming. (Foto: 4. Juli 1959, Alfred Luft)
Die 498.07 mit dem gemischten Zug GK 21 in Sarning. (Foto: 15. September 1966, Alfred Luft)

Allgemeine Angaben

Spurweite:760 mm
Achsanordnung:C1 h2T
Baujahr:1928 bis 1931
Treibrad-Ø:800 mm
Laufrad-Ø:570 mm
Zylinder-Ø:340 mm
Kolbenhub:400 mm
Verdampfungsheizfläche:44,33 m²
Rostfläche:1,06 m²
Länge über Puffer:8020 mm
Höchstgeschwindigkeit:35 km/h
Dienstgewicht:28,10 t
Wasservorrat:3,0 m³
Kohlvorrat:1,32 t
Lieferer:Lokomotivfabrik Krauss & Co, Werk Linz:
Uh 1 und 2: für die BBÖ, 1928
Uh 3 bis 5: für die BBÖ, 1929
Uh 6: für die BBÖ, 1930
Wiener Lokomotivfabrik AG, Werk Wien Floridsdorf:
Uh 101 und 102: für die BBÖ, 1931