Reihe 298 (99781, U)

Die 298.05 in einer Betriebspause. (Foto: ÖBB Lichtbildstelle)
Die 298.14 mit Heeresfeldbahnwagen in Leonstein. (Foto: 9. August 1953, Alfred Luft)
Die 298.53 auf der Steyrtalbahn, im Hintergrund Frauenstein. (Foto: 1957, Alfred Luft)

Allgemeine Angaben

Baujahr:1898 bis 1902
Spurweite:760 mm
Achsanordnung:C1 n2T
Zylinder-Ø:290 mm
KoIbenhub:400 mm
Länge über Puffer:7540 mm
Gesamtachsabstand:4000 mm
Treibrad-Ø:800 mm
Laufrad-Ø:550 mm
Dienstgewicht:24,2 t
Reibungslast:19,2 Mp
Kesselüberdruck:12 kp/cm
Verdampfungsheizfläche:46,1 m
Rostfläche:1,0 m
Wasservorrat:3,2 m
Kohlvorrat:1,3 t
Höchstgeschwindigkeit:35 km/h
Lieferer:Maschinenfabrik der Staatseisenbahngesellschaft, Wien
Betriebsnummern:  298.05 bis 298.56
Rollbockbetrieb auf der Waldviertler Schmalspurbahn: Die 298.27 mit Güterzug in Gmünd. (Foto: 5. September 1957, Alfred Luft)
Die 298.27 mit Personenzug in Steinbach-Groß Pertholz. (Foto: 6. Juni 1960, Alfred Luft)
Lokomotive 298.51 beim Wassernehmen in Grünburg.